Baubiologische Beratungsstelle IBN

Baubiologe IBN 

Gesundes Wohnen und Schlafen

Schauen Sie sich mal bei sich zu Hause um! Was sehen Sie da alles? Sicherlich erstmal die typischen elektronischen Errungenschaften unserer Zeit, wie z.B. der Flachbildfernseher, der Computer, das schnurlose Telefon, W-Lan und Handys .... In der Küche findet sich dann noch die Mikrowelle und der Induktionsherd. Und dann vll. auch noch ein Kühlschrank mit W-Lan-Anschluß. 

So werden wir von allen Seiten verstrahlt. Da wundert es nicht, dass immer mehr Menschen krank werden. Oftmals beginnt dann eine Tortur durch die Ärztewelt. Man rennt von Pontius zu Pilatus, bekommt da eine Pille, dort eine Spritze, aber das eigentliche Problem wird damit nicht behoben. Lediglich die Symptome werden bekämpft. Leider sind oftmals auch die Ärzte ratlos und greifen dann zurück auf die üblichen Pharmazeutika. 

Die Lösung ist recht einfach

Ausschalten oder Stecker ziehen! Im Ernst. Schalten Sie die Handys doch einfach mal aus! Die meisten W-Lan Router haben die Möglichkeit einer zeitlichen Steuerung, sodass sie des Nachts nicht strahlen müssen. Oder noch besser, ganz abschalten. Kabelgebundenes Netzwerk ist eh die bessere Übertragung. Das DECT-Telefon kann man auch durch ein Schnurgebundenes ersetzen. Wenn das nicht gewünscht ist, dann wenigstens ein Model, welches  einen sogenannten Öko-Modus hat. Diese Telefone senden dann nur bei Bedarf (andere Telefone ohne diesen Modus sind Dauerstrahler).  

Die Mikrowelle mag zwar schnell und praktisch sein, aber sie hat nichts in der Küche verloren. Abgesehen davon, dass Ihre Nahrung mit Strahlung mißhandelt und geschädigt wird, gibt es keine Mikrowelle, die absolut dicht ist, das heißt, keinerlei Leckstrahlung aussendet. Diese Hochfrequenzstrahlung ist nachweißlich schädlich für menschliche Zellen. Übrigens senden auch Handys im Mikrowellenbereich. 

 Das Schlafzimmer dient der Regeneration!

Ein ruhiger und erholsamer Schlaf ist essenziell wichtig um unsere Gesundheit zu schonen und um für Wohlbefinden zu sorgen. Nach dem ganzen Stress im Alltag und den ganzen sonstigen Einflüssen aus unserer Umwelt und Umfeld ist die Nachtruhe zur Regeneration des Körpers da. Im Schlaf reparieren sich die Zellen, erholt sich der Körper und der Geist.  Darum ist es umso wichtiger, hier für eine gesunde Umgebung zu sorgen. So sollten alle elektronischen Geräte aus dem Schlafzimmer verbannt werden. Vom Radiowecker bis zum Fernseher oder der Stereoanlage. Telefone, egal ob Handy oder das obligatorische Schnurlose-Telefon haben sowieso nichts im Schlafbereich verloren. Auch elektrische Lattenroste oder gar Heizdecken sollten unbedingt aus den Schlafbereich verschwinden. 

Aber nicht nur elektronische Geräte stören den Schlaf. Auch diverse Schadstoffe und Umweltgifte, welche z.B. in Teppichböden oder Laminaten, in Wandfarben oder auch in den in den 70er - 80er Jahren beliebten Styroporkasettendecken vorhanden waren und heute noch sind, schaden Ihrer Gesundheit. Genauso wie Synthetikstoffe, welche sich elektrostatisch aufladen können. All dies sollten Sie generell aus Ihrem Wohnbereich verbannen. 

Bauen Sie auf Naturstoffe. 

Wenn von der Bettdecke, bis hin zu Ihren Deckenbalken, keine Schadstoffe nachgewiesen werden, ist ein erholsamer und belebender Schlaf ein realer Traum. So können Sie sich täglich darauf verlassen, dass Ihr Körper die Ruhe bekommt, die er verdient und dass Sie jeden Tag frisch und erholt beginnen können.