Baubiologische Beratungsstelle IBN

Baubiologe IBN 

Elektrosmogabschirmung

Sendemast

Elektrosmog macht krank! 

Kaum ein Fleck existiert noch, wo man nicht mit W-Lan, Mobilfunk oder anderen Strahlungsquellen bombardiert wird. Dies ist eine hohe Belastung für den Körper. In Verbindung mit all den anderen    Umweltgiften, mit denen wir konfrontiert werden, ist es nicht verwunderlich, das bei vielen Menschen das Immunsystem überlastet ist. Viele Gesundheitsprobleme werden mit EMR (elektromagnetische Strahlung)  in Verbindung gebracht, einschließlich einiger Krebsarten (vor allem Tumore im Gehirn, im Auge oder Ohr sowie Leukämie), Fehlgeburten, Missbildungen, chronische Müdigkeit, Kopfschmerzen, Stress, Schwindel, Herzprobleme, Autismus, Lernstörungen, Schlaflosigkeit und Alzheimer. 

Dies sind doch einige gravierende Gründe, warum wir uns zuhause eine Oase der Erholung schaffen sollten. Speziell in den Schlafräumen sollten wir dafür Sorge tragen, das sich unser Körper von den ganzen Strapazen erholen kann. In erster Linie kann man natürlich viel gegen EMR tun, indem man z. B. das W-LAN abschaltet. Auch Telefone haben in Schlafräumen nichts verloren. Idealerweise verzichtet man generell auf elektronische Gerätschaften in Schlafräumen. Als letzte Möglichkeit sollte dann die Abschirmung in Betracht gezogen werden. Bevor dies dann aber geschieht, sollte messtechnisch von einem Spezialisten, z. B. einem Baubiologen, untersucht werden, welche Art und Intensität an Strahlung da ist, um dann die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Gerne helfen wir Ihnen weiter.